DAS GNADENTHAL-GYMNASIUM IST · MUSISCH · CHRISTLICH · PÄDAGOGISCH-INNOVATIV

Schulleben

Unsere Eiche ist Naturdenkmal

Feier im Innenhof des Gnadenthal-Gymnasiums und der Gnadenthal-Realschule.

Unsere große Eiche im Innenhof wurde von Umweltreferent Dr. Rupert Ebner im Rahmen einer kleinen Feier offiziell als Naturdenkmal ausgewiesen. Das Blechbläserensemble gab der Feier den musikalischen Rahmen. Zudem trug eine Schülerin ihre verfasste Legende zur Entstehung der Eiche vor. Das im Kunstunterricht entstandene Plakat zur Erhebung der Eiche zum Naturdenkmal wird künftig die Besucher schon in der Schübelhalle auf diesen besonderen Baum auf dem Schulgelände hinweisen. Die Eiche ist einer von fünf Bäumen, die durch Beschluss des Stadtrats neu als Naturdenkmal ausgewiesen wurden. Sie gilt als eine der ältesten Eichen innerhalb der Altstadt und prägt mit ihrer imposanten Krone den Innenhof der Schule. Dank der umlaufenden Bank ist sie für Generationen von Schülern ein wichtiger Treffpunkt und eine bleibende Erinnerung. Ihre Blätter spenden nicht nur Schutz vor Sonne, Regen und Wind, sondern sorgen auch für ein angenehmes Kleinklima, denn ein Baum dieser Größe kann an heißen Tagen bis zu 300 Liter Wasser verdunsten. Nicht zuletzt ist die Eiche auch Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und damit ein wichtiger ökologischer Trittstein in der Innenstadt.

Insgesamt sind im Stadtgebiet mittlerweile 37 Bäume als Naturdenkmal besonders geschützt. Ein Naturdenkmal ist eine nach § 28 Bundesnaturschutzgesetz verbindlich festgesetzte Einzelschöpfung der Natur, die aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit einen besonderen Schutz erfordert.

Gnadenthal-Gymnasium Ingolstadt · Kupferstraße 23 · 85049 Ingolstadt

Tel: 0841-93870300 · Fax: 0841-93870399 · verwaltung@gnadenthal-gymnasium.de