Fächer : Musik

Film über „Musik im Matthäus-Stift“

Vor 10 Jahren riefen Marietta Schmidt, Diplom-Sozialpädagogin im Ingolstädter Matthäus-Stift und Wolfram Wagner das Projekt „Musik im Matthäus-Stift“ ins Leben: Einmal im Monat machen sich Gnadenthaler von der 5. bis zur 12. Jahrgansstufe gemeinsam mit ihren Musiklehrerinnen und -lehrern auf den Weg, um für die Bewohner in der Cafeteria des Seniorenheims zu musizieren. Die jungen Musiker werden immer mit großer Freude empfangen und die Zuhörer genießen die willkommene Unterhaltung sehr.

 

Weil die bettlägerigen Bewohner die regelmäßigen Konzerte in der Cafeteria nicht miterleben können, entstand vor fünf Jahren die Idee zu „Musik am Bett“. Dabei gehen unsere Schülerinnen und Schüler von einer Pflegerin begleitet in die einzelnen Wohnbereiche und musizieren direkt auf den Zimmern.

In einem Video der Initiative „Diakonisches Lernen“, das im März dieses Jahres entstand, wird nun das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler gewürdigt. Zu sehen ist die 8-minütige Dokumentation auf diakonisches-lernen.de, über den Youtube-Kanal des Diakonischen Werkes Bayern oder indem sie einfach den folgenden Link anklicken: Film.

Probentage der Bigband in Steinerskirchen

Von Montag bis Mittwoch probten die 20 Teilnehmer des Bigband Workshops in Steinerskirchen intensiv an neuen anspruchsvollen Stücken. In mehr als 20 Stunden Probeneinheiten in Registerproben und Tuttiproben mussten vor allem die Bläser bis an die (Ansatz-) Grenzen gehen. Die Workshopleiter Wolfgang Riffelmacher und

Bernhard Reitberger, ergänzt durch Carolin Brandl, führten die jungen Musiker zu hohem musikalischem Niveau und jeder einzelne Teilnehmer wird am Ende auch sein persönliches Musikprofil verbessert haben. Das Zusammenwachsen der Band im musikalischen und menschlichen Bereich gehört natürlich auch zu den Zielen von Probentagen.

Ein besonderer Dank gilt einigen Eltern, die den Transfer nach Steinerskirchen organisiert haben und die Kosten damit deutlich verringern halfen.

Wolfgang Riffelmacher

Kinderoper Papageno

Aus der österreichischen Hauptstadt Wien beehrten uns vier Schauspieler mit ihrem Besuch, um in der Aula die Oper „Der fliegende Holländer“ aufzuführen. Dieses Monumentalwerk von Richard Wagner gelangte hier verkürzt und in einer Fassung für Kinder zur Aufführung. Tatkräftig und kompetent unterstützt wurden die Darsteller von der Klasse 6d. Charlotte Büdel, Laura Schmidt, Alina  Milchreiter und Marisa Riggelsen konnten sogar ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Als Zuschauer waren die 5. und 6. Klassen geladen.

Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung

 

Die Initiative „Diakonisches Lernen“ des Diakonischen Werkes Bayern wurde in Ingolstadt mit dem Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung ausgezeichnet.

Da sich unsere Schülerinnen und Schüler seit mehreren Jahren mit unterschiedlichen Projekten im Ingolstädter Matthäus-Stift an der Initiative beteiligen, wurden sie zur Preisübergabe am 6. Dezember 2016 in den Rudolf-Koller-Saal der Volkshochschule zum Musizieren eingeladen und  durften stellvertretend für die vielen Jugendlichen, die sich in ganz Bayern an den Aktionen beteiligen, den Preis von Finanzminister Markus Söder entgegen nehmen.

Die musikalische Darbietung wurde mit Begeisterung aufgenommen und eine Besucherin bezeichnete unsere Schüler mit ihrer Musik sogar als Sahnehäubchen des Abends.

Bernd Metzler

Volksmusik und Jazz in der Rutsch`n

Im September 2015 fand die SchuleWirtschafts-tagung in Ingolstadt statt und das Gnadenthal-Gymnasium hatte die Ehre, diese hochkarätige Veranstaltung für wichtige Persönlichkeiten aus dem Bereich Bildung und Wirtschaft musikalisch zu umrahmen.

 

Es spielten die Geigenmusi und der Jazz-Club.

Klaus Hoffmann

Gnadenthal-Gymnasium Ingolstadt · Kupferstraße 23 · 85049 Ingolstadt

Tel: 0841-93870300 · Fax: 0841-93870399 · verwaltung@gnadenthal-gymnasium.de