DAS GNADENTHAL-GYMNASIUM IST · MUSISCH · CHRISTLICH · PÄDAGOGISCH-INNOVATIV

Fächer

Musik

Harfen-Konzert

Impressionen vom inklusiven Konzert in der Spitalkirche anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Veeh-Harfengruppe. Schülerinnen und Schüler musizierten gemeinsam mit den Veeh-Harfen.

Jugendkonzert mit dem

Georgischen Kammerorchester

Auch dieses Jahr hatte das Sinfonieorchester des Gnadenthal-Gymnasiums die Ehre, zusammen mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt ein Konzert zu veranstalten. Ca. 900 Schülerinnen und Schüler aus Ingolstadt und Umgebung besuchten am 20. Februar 2020 das Stadttheater, um sich die 8. Auflage dieses musikalischen Ereignisses nicht entgehen zu lassen.

Routiniert trat das Moderatorenduo Maria-Laura Heidenreich und Lorenz Urban (beide Q12) auf und führte kompetent durch das Programm.
Ein Highlight stand gleich zu Beginn des Konzertes:

Mit Bildern illustriert erklang die Suite aus dem Film „Harry Potter und der Feuerkelch“. Auch beim zweiten Stück des Konzertes tauchte das Orchester ein in die Welt der Zauberei und Magie! Papageno und sein Mitstreiter machten sich auf den Weg zum großen Glück! Die drei Grazien erschienen doppelt und so standen gleich 8 Solisten auf der Bühne und schmetterten wohlklingende Töne ins Publikum.

Das dritte Stück war eine Premiere. Die Solisten gaben keinen Laut von sich, bewegten sich aber sehr elegant und graziös über die Vorbühne und schwebten durch den Raum. Das Orchester spielte derweil aus dem Ballett „Dornröschen“ von Peter Tschaikowsky den berühmten Walzer. Danach stellten sich die Tänzer vor – die Zwillinge Marietta und Christian Hofbauer – und studierten nach ihrem Soloauftritt mit den knapp 900 Kindern eine Choreographie zu Brahms ungarischem Tanz Nr. 5 ein.

Hierauf folgte ein zehnminütiges Intermezzo des Georgischen Kammerorchesters. Die 15 Musiker formten so wunderbare Melodien wie die der Humoreske von Dvorak oder Limelight von Ch. Chaplin.

Dramatisch, herzzerreißend und bombastisch ging das Konzert unter bzw. zu Ende mit dem Lied „My Heart Will Go On“, gesungen von Lucia Polzer aus der Q11.

Klaus Hoffmann

 

 

 

Sommerkonzert 2019

Am 26. Juni fand unser diesjähriges Sommer-konzert im Ingolstädter Stadttheater statt. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen zeigten in zahlreichen Einzeldarbietungen, Chören und Ensembles ihr Talent und ihre außerordentliche Begeisterung für Musik.
Anbei einige Eindrücke dieses Abends.

 

Weil die bettlägerigen Bewohner die regelmäßigen Konzerte in der Cafeteria nicht miterleben können, entstand vor fünf Jahren die Idee zu „Musik am Bett“. Dabei gehen unsere Schülerinnen und Schüler von einer Pflegerin begleitet in die einzelnen Wohnbereiche und musizieren direkt auf den Zimmern.

In einem Video der Initiative „Diakonisches Lernen“, das im März dieses Jahres entstand, wird nun das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler gewürdigt. Zu sehen ist die 8-minütige Dokumentation auf diakonisches-lernen.de, über den Youtube-Kanal des Diakonischen Werkes Bayern oder indem sie einfach den folgenden Link anklicken: Film.

Film über "Musik im Matthäus-Stift"

Vor 10 Jahren riefen Marietta Schmidt, Diplom-Sozialpädagogin im Ingolstädter Matthäus-Stift und Wolfram Wagner das Projekt „Musik im Matthäus-Stift“ ins Leben: Einmal im Monat machen sich Gnadenthaler von der 5. bis zur 12. Jahrgansstufe gemeinsam mit ihren Musiklehrerinnen und -lehrern auf den Weg, um für die Bewohner in der Cafeteria des Seniorenheims zu musizieren. Die jungen Musiker werden immer mit großer Freude empfangen und die Zuhörer genießen die willkommene Unterhaltung sehr.

Gnadenthal-Gymnasium Ingolstadt · Kupferstraße 23 · 85049 Ingolstadt

Tel: 0841-93870300 · Fax: 0841-93870399 · verwaltung@gnadenthal-gymnasium.de