Fächer : Deutsch

„Ein Weltall von Worten“

… so lautet der Titel des Buches, das vom P-Seminar „Kreatives Schreiben“ herausgegeben wurde. Am 17.12.2016 um 16 Uhr stellte das Seminar sein Buch im Rahmen einer einstündigen Lesung in der Buchhandlung Hugendubel Ingolstadt in der Theresienstraße vor. Die sieben Schülerinnen lasen verschiedene Texte aus ihrer Anthologie, um die Hörer zum Kauf des Buches zu animieren. Derzeit ist es direkt dort im Buchladen und im Sekretariat des Gnadenthal-Gymnasiums erhältlich.

Johanna Jörg

Am Freitag, den 18. November, war wieder "Vorlesetag". In diesem Zusammenhang fanden auch im Gnadenthal-Gymnasium Vorleseaktionen statt. Auf den Bildern ist zu sehen, wie Schülerinnen aus den achten Klassen in der Pausenhalle Bücher vorstellen.

Dichterwerkstatt am Gnadenthal

Wie schon die letzten Jahre, meldete sich unsere Schule auch heuer wieder gerne auf das Angebot des Ingolstädter Kulturamts: Im April und Anfang Mai besuchte ein professioneller Poetry-Slammer unsere Schüler/innen und arbeitete im Rahmen eines Workshops mit ihnen an ausdrucksstarken Texten. Im „Poetry Slam“ werden diese – natürlich selbst verfasst – bühnenwirksam vor Publikum vorgetragen. Ob der Slammer sich mehr in Richtung Lyrik bewegt oder einen prosaischen Stil bevorzugt, liegt bei ihm – die Kunst wird relativ frei gehandhabt. Wichtig sind vor allem der Rhythmus und die Pointe. Der Text muss auf die Zuhörer wirken: Poetry Slam ist eine Vortragskunst. Und so fand am Montag, den 2. Mai, die Abschlussveranstaltung der Ingolstädter Schulen im Altstadttheater statt, an der Benedikt Buttenhauser (10b) unsere Schule mit einem originellen Text vertrat, in dem er in eine männliche Biene schlüpfte.

Wolfgang Wittmann

 

Gnadenthal-Gymnasium Ingolstadt · Kupferstraße 23 · 85049 Ingolstadt

Tel: 0841-93870300 · Fax: 0841-93870399 · verwaltung@gnadenthal-gymnasium.de