DAS GNADENTHAL-GYMNASIUM IST · MUSISCH · CHRISTLICH · PÄDAGOGISCH-INNOVATIV

Fairtrade

Als im Juli des letzten Schuljahres ein Workshop zum Thema fair gehandelte Kleidung stattfand, zeigte sich, dass das Thema „Fairtrade“ auf großes Interesse stieß und zwar in beiden Gnadenthal-Schulen. So entschlossen wir uns dazu, uns mit den Kriterien für das Fairtrade-Zertifikat auseinanderzusetzen. Nach einer Rücksprache mit der Realschule setzten wir den Termin für die Gründungssitzung der Fairtrade-Gruppe fest und waren überrascht über die große Resonanz, die unser Vorhaben bei den Schülern und Schülerinnen aller Jahrgangsstufen fand.

Auch die Schulleitungen beider Schulen unterstützen das Projekt und zeigten durch ihre Anwesenheit bei der ersten Sitzung ihr Interesse an dem angestrebten Zertifikat.

Um den fairen Handel noch stärker ins Bewusstsein zu rufen, wurde beschlossen, das „Welt-Laderl“ auch am Tag der offenen Tür am 9. April zu öffnen und Eltern und Besucher von unserer Bewerbung zu informieren.

Inzwischen sind auch die Aktivitäten, die es nachzuweisen gilt, auf der entsprechenden Webseite hochgeladen und wir warten gespannt auf eine Rückmeldung.

Wir sind eine Fairtrade Schule!

Am 4. Oktober wurde den beiden Gnadenthal-Schulen im Rahmen einer feierlichen Zeremonie das Zertifikat "Fairtrade-Schule" verliehen. Nach einigen lobenden Worten von Vertretern der Stadt (Markus Meyer) und des Schulträgers (Dr. Peter Nothaft) übergab Astrid Amler-Endres, Bildungsreferentin bei Transfair Bayern und ehemalige Schülerin unserer Schule, Zertifikat und Schild an die Schüler und Lehrer, die sich an unseren Schulen engagieren.

Gnadenthal-Gymnasium Ingolstadt · Kupferstraße 23 · 85049 Ingolstadt

Tel: 0841-93870300 · Fax: 0841-93870399 · verwaltung@gnadenthal-gymnasium.de